Die Kulturlandschaften Südtirols - Identifizierung, Typisierung, Charakterisierung

Terrassierte Landschaften Das Projekt verfolgt das Ziel, für das gesamte Land Südtirol Kulturlandschaftstypen / Kulturlandschaftsräume systematisch nach ihren naturräumlichen und wirtschaftlichen Charakteristiken zu beschreiben und zu charakterisieren. Dabei soll eine Typenbildung gewählt werden, welche die Art der Landnutzung, die geomorphologischen und klimatischen Bedingungen des Kulturraumes, die Ausstattung mit Landschaftselementen (z.B. Hecken, Trockenmauern) und die natürlichen Ausstattung (z. B. Genese durch Oberflächenwässern, Steinstürze) berücksichtigt.

Die folgenden Ergebnisse sollen erarbeitet werden:

a) Kulturlandschafts-Typen Südtirols

b) Katalog der Kulturlandschaftstypen Südtirols

c) Die Darstellung der Kulturlandschaften in Südtirol mit einer flächendeckenden Kulturlandschaftskarte.

Diese Ergebnisse können und sollen Verwendung für verschiedene Zwecke, wie z.B. als fachliche Grundlagen für historische, aktuelle und zukünftige Bewertungen, als Inventar der historischen und modernen Kulturlandschaften Südtirols oder als Monitoringinstrument zum Beispiel für die Entwicklung von Kulturlandschaften, finden.

Die Vereinigung Südtiroler Biologen möchte mit diesem Projekt somit einen Beitrag für die Bewertung, die Erhaltung und die nachhaltige Weiterentwicklung der Südtiroler Kulturlandschaften leisten. Die Arbeiten zum Projekt werden über den Landschaftsfond Südtirol gefördert und beziehen die ehrenamtliche Tätigkeit der Mitglieder mit ein.

Die Ergebnisse

Bericht

Klicken Sie auf den jeweiligen Bezirk um die Karte zu laden!

Burggrafenamt (PDF 4,3Mb)Eisacktal (PDF 3,2Mb)Pustertal (PDF 5,4Mb)Salten-Schlern (PDF 4,3Mb)Unterland und Bozen (PDF 2,2Mb)Vinschgau (PDF 4,8Mb)Wipptal (PDF 3,0Mb)
Melden Sie sich an, um einen Kommentar zu erstellen.