Berufliche Möglichkeiten in Südtirol

Landesstellen (öffentliche Verwaltung)

Bei den öffentlichen Stellen der Landesverwaltung gibt es für Biologen unter anderen folgende interessante Berufsbilder (siehe auch http://www.provinz.bz.it/personal/themen/aufnahme-berufsbilder.asp):

Biologe / Biologin (9. Funktionsebene) Voraussetzung: Zweisprachigkeitsprüfung A, Berufsbefähigung als Biologe/Biologin

Technische/r Inspektor/in (8. Funktionsebene) Voraussetzungen: Zweisprachigkeitsprüfung A, Abschluss eines mindestens vierjährigen Hochschulstudiums in technischen bzw. wissenschaftlichen Fachbereichen.

Labortechniker/in (6. Funktionsebene) Voraussetzungen: Zweisprachigkeitsprüfung B, Reifezeugnis in den Fachbereichen Chemie oder Biologie oder Reifezeugnis einer Oberschule sowie Abschluss einer fachspezifischen Ausbildung von mindestens 400 Unterrichtsstunden oder zweijährige einschlägige Berufserfahrung

Unbefristete Aufnahmen in die Landesverwaltung erfolgen über Wettbewerbe. Ausgeschriebene Wettbewerbe werden auf folgender Seite angekündigt: http://www.provinz.bz.it/personal/themen/aufnahme-wettbewerbe-wettbewerbe.asp

Befristete Aufnahmen in die Landesverwaltung (z.B. als Ersatz bei Muterschaften) erfolgen über Rangordnungen. Wenn jemand die Voraussetzungen für ein Berufsbild erfüllt, kann er sich auf die Ranglisten für befristete Stellen setzen lassen, die 3 Mal pro Jahr aktualisiert werden. Alle Infos zur Aufnahme in die Rangordnungen unter http://www.provinz.bz.it/de/dienste/dienste-kategorien.asp?bnsvf_svid=1004420

Unterrichten an Mittel- und Oberschulen

Alle Infos dazu auf der Homepage des Deutschen Schulamtes:

http://www.provinz.bz.it/schulamt/direktions-lehrpersonal/stellen-lehrpersonen.asp

Weitere interessante Institutionen

Europäische Akademie www.eurac.edu

Land- und forstwirtschaftliches Versuchszentrum Laimburg www.laimburg.it

Ökoinstitut www.oekoinstitut.it

Eco-center www.eco-center.it

Lebensmittelindustrie